Sie sind hier: Home >> Produkte >> Boden >> Bohrungen/Probenentnahme >> Rammkernsonden
                         >> Rammkernsondierset heterogene Böden
Logo Birs HydroMet GmbH
(04.19) Rammkernsondierset für heterogene Böden
Rammkernsonde mit Schlagbohrhammer Typ Cobra TT
RD32-Verbindung

Zur Offertanfrage hinzufügen:

Offertanfrage
Rammkernsondierset für heterogene Böden mit benzinbetriebenem Schlaghammer Cobra TT

Das Standardset ist für Bohrungen von bis zu 5 m Tiefe ausgerüstet. Das vollständige Set enthält einen benzinbetriebenen Schlaghammer mit Zubehör und Transportkiste aus Holz, verschiedene Verlängerungsstangen, Anschlussmuffen, Rammkernsondern (Kombinationstyp für verschiedene Bodentypen) mit verschiedenen Durchmessern und Längen, einen Probennehmer für PVC-Probenrohre mit Zubehör, ein mechanisches Ziehgerät, eine Kugelklemme, eine Ziehgeräterweiterung für die Extraktion der ersten Rammkernsonde, ein Brecheisen, Zubehör zum Entleeren und Reinigen der Rammkernsonde, einen Stützbock und Hebebaum mit Kette, eine Hilfssonde für das Aufspüren von Kabeln, Treppe zur Verwendung mit der Rammkernsonde im Feld usw., und Transportkisten aus Aluminium.

Rammkernsondierset für heterogene Böden mit leichtem elektrischen Schlaghammer (HM 1400) oder mit schwerem Schlaghammer (HM 1800)

Bei diesem Set werden die Rammkernsonden mit einem Schlaghammer mit Elektroantrieb in den Boden geschlagen. Die Schlagkraft beträgt 33,7 bzw. 36,4 Joule. Die Vorteile dieser Hämmer sind folgende: Keine Benzindämpfe und Abgase direkt über der Probe. Das Set enthält einen Schlaghammer mit Elektroantrieb und Zubehör, einen Generator (Dauerleistung 3300 W), eine Isolationsüberwachung, verschiedene Verlängerungsstangen, Anschlussmuffen, Rammkernsonden (Kombinationstyp) mit verschiedenen Durchmessern und Längen, einen Probennehmer für PVC-Probenbüchsen mit Zubehör, ein mechanisches Ziehgerät, eine Kugelklemme, eine Ziehgeräterweiterung, Zubehör zum Entleeren und Reinigen der Rammkernsonde, einen Stützbock und Hebebaum mit Kette, eine Hilfssonde zum Aufspüren von Kabeln, eine Treppe usw. und Transportkisten aus Aluminium.

RD32-Verbindung

Mit der RD32-Verbindung (RD32 = Rundgewinde 32 mm) werden Verlängerungsstangen und Rammkernsonden mit einer Kupplungshülse verbunden. Die RD32-Verbindung kann sehr schnell angebracht und gelöst werden. Die RD32-Stangen werden mit einer Kupplungshülse verbunden. Dies bedeutet, dass die massiven Verlängerungsstangen über die gesamte Länge den gleichen Durchmesser haben, wodurch sie sehr stark sind. Im Allgemeinen kann die RD32-Verbindung mit den üblichen Extraktionsgeräten herausgezogen werden. Aufgrund der Robustheit kann ein Gewindebruch nahezu ausgeschlossen werden.
Logo SEBA
Logo Eijkelkamp